Die Nominierungen

zusätzliche Informationen

Amazone Pantera 7004 

amazone pantera 7004 nbsp

Amazone stellt die neue Selbstfahrerspritze Pantera 7004 vor. Die XXL-Landmaschine für den Pflanzenschutz bekommt einen noch größeren Tank als die Vorgängermodelle. Damit können jetzt bis zu 7000 Liter transportiert werden, das Nennvolumen liegt bei 6.600 Litern. Weitere Highlights sind das neu entwickelte Fahrwerk und eine noch komfortablere Kabine. Die dürfte Drescherfahrern bekannt vorkommen. 

Die Amazone Pantera 7004 trägt einen Spritzflüssigkeitstank mit einem Maximalvolumen von 7.000 Litern und einem Nennvolumen von 6.600 Litern. Damit ist die Selbstfahrspritze für enorme Flächenleistungen ausgelegt. 

Eine einzigartige Konstruktion hat die neue Amazone Pantera 7004 bei ihrem Fahrwerk. Hierbei handelt es sich um ein Einzelrad-Längslenker-Fahrwerk mit hydropneumatischer Federung. Die Federung wird adaptiv angesteuert, wodurch die Fahrwerkseigenschaften je nach Fahrsituation angepasst werden. 

Die neue Amazone Pantera 7004 Selbstfahrspritze legt nicht nur beim Tank an Größe zu. Auch das Gestänge wächst auf bis zu 48 Meter Arbeitsbreite an. Hierbei handelt es sich um das Super-L3-Gestänge. Die einzigartige Flugzeugbauweise reduziert das Eigengewicht der Ausleger auf ein Minimum. 

https://www.agrarheute.com/technik/ackerbautechnik/pflanzenschutz-xxl-neue-amazone-pantera-7004-selbstfahrspritze-610999

zusätzliche Informationen

5992

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert